ZUKUNFTSMUSIK

Remmert - Schlukat GBR
Dielinger Str. 13/14
D-49074 Osnabrück

Tel. +49 (0)541 760 77 80
Fax. +49 (0)541 760 77 81

info(at)zukunfts-musik.de

Newsletter:



Anzeige


Zeitraum: Genre: Veranstaltungsort  

UNCLE ACID & THE DEADBEATS

04.06.2016
UNCLE ACID & THE DEADBEATS
Osnabrück, Kleine Freiheit



Eintritt: 16.- Eur zzgl. Geb.
19:00 Uhr
 
 

Talge Open Air 2016

08.07. - 09.07.2016
Talge Open Air 2016
Talge, Am Talger Sportplatz

Line-Up: We Were Promised Jetpacks (SCO) Rideau (SWE) Wallace Vanborn (BE) Go Go Berlin (DK) Pascow (D) Birth of Joy (NL) Giant Rooks (D) East Cameron Folkcore (USA) ------------------------ Die Karten gibt es exklusiv nur unter www.kartenwerk.net zu kaufen.

Eintritt: bis 31.12.: 15.- inkl. aller Geb
18:00 Uhr
 
 

Family 5

15.09.2016
Family 5
Osnabrück, Kleine Freiheit



Eintritt: 16.- Eur zzgl. Geb.
19:00 Uhr
 
 

Max Uthoff

15.09.2016
Max Uthoff
„Gegendarstellung“
Münster, Aula am Aasee

Kitschig, weich, oberflächlich, verspielt, naiv, willfährig, schlaftrunken, larmoyant, sensibel, langsam, zärtlich, vorsichtig, melancholisch und dunkelhäutig. Dies wohl nur eine kleine Auswahl von Adjektiven die noch nicht im Zusammenhang mit Max Uthoffs Programmen fielen. Max Uthoff, Träger des Breiten Kreuzes und des Ordens pour la verité kommt zu Ihnen und erzählt seine Sicht der Dinge. Von der Wucht der Behauptung, mörderischen Geschäften, gesellschaftlichem Inzest, Drehzahlmessern, teuflischen Kreisläufen und davon, dass Menschen, die in Schubladen denken, sich schon mal halb aufgeräumt fühlen. Nicht ganz unwahrscheinlich, dass an diesem Abend Teilnehmer der deutschen Politik Erwähnung finden. Wie immer gilt dabei: die Sprache ist die Waffe des Pazifisten. Und es müsste doch mit dem Teufel zugehen, wenn nicht wenigstens eines der oben genannten Adjektive seine Premiere feiert. // Eintritt: 21.-eur zzgl. Geb. // Eintritt ermäßigt: 18.-eur zzgl. Geb. // Eintritt sozial Schwache: 5.-eur zzgl. Geb

Eintritt: siehe Veranstaltungstext
19:00 Uhr
 
 

Philip Simon

16.09.2016
Philip Simon
„Anarchophobie“
Osnabrück, Lagerhalle

"Anarchophobie - Die Angst vor Spinnern" ist ein Showdown ohne Zwangsjacke, aber dafür mit Pistole. Philip Simon betreibt in seinem neuen Programm mentale Sterbehilfe, um sich vor dem intellektuellen Pfandflaschensammeln zu bewahren. Denn auf der Suche nach uns selbst, verlieren wir das Wir. Und wer wissen will, ob wir in einer Solidargemeinschaft leben, muss sich nur mal mit einem Kleinwagen auf die Autobahn trauen. Der mehrfach preisgekrönte Kabarettist seziert einmal mehr mit großer Spielfreude seine eigenen Gedanken mit dem Skalpell und stellt fest: Die einzigen Visionen, die er noch hat, sind medikamentös bedingt. Ein gefühlvoller und pointierter Hobbyphilosoph auf der Höhe der Zeit und auf der Suche nach einer Antwort, zu der er selbst nicht mal die Frage kennt. Nur eins ist klar: Yoga ist keine Lösung, Bio macht auch dick und "alternativlos" bringt 21 Punkte beim Scrabble.

Eintritt: 20.- Eur zzgl. Geb.
19:30 Uhr
 
 

Bollock Brothers

17.09.2016
Bollock Brothers
Osnabrück, Kleine Freiheit

Bollock Brothers ist ursprünglich eine englische Punk-/Rock-/Synthesizer-Pop Band, die 1979 in London vom Londoner Promoter, DJ und Manager Jock Mcdonald gegründet wurde. Die dem ursprünglichstem Elektropunk entstammende Rockmusikmischung bildet die Grundlage für eigenwillige Songs, in denen Mcdonald mit unverwechselbarem Sprechgesang von seinen Obsessionen und Leidenschaften berichtet. Außer ihren Eigenkompositionen sind die Bollock Brothers für ihre außergewöhnlichen Coverversionen bekannt geworden, unter anderem von Sex Pistols, Led Zeppelin, Serge Gainsbourg, Aphrodite’s Child, e.t.c.

Eintritt: 15.- Eur zzgl. Geb.
19:00 Uhr