ZUKUNFTSMUSIK

Remmert - Schlukat GBR
Dielinger Str. 13/14
D-49074 Osnabrück

Tel. +49 (0)541 760 77 80
Fax. +49 (0)541 760 77 81

info(at)zukunfts-musik.de

Newsletter:



Anzeige


Zeitraum: Genre: Veranstaltungsort  

Lemur

21.09.2017
Lemur
Osnabrück, Kleine Freiheit

Lemur, der Wahlberliner Rapper und Produzent, hat keinen Bock mehr aufs Menschsein. Mutiert zum Feuchtnasenaffen redet er Klartext: Die Tiere haben Beef mit uns. Der Planet übrigens auch. Aber egal. Lasst uns feiern, bis es zu Ende geht, denn stigge-di-sterben tun wir sowieso alle irgendwann. Vielleicht ja schon morgen, denn bei Lemur hat der Tod Logen-Plätze. Lemurs neues Album „Die Rache der Tiere“ ist ein einziger Abgesang auf den Zustand unserer Gesellschaft. Seine menschliche Schlachteplatte startet ganz weit oben, in der Freiheit des Weltalls. Dann schmiert sie songweise ab, dringt tief ein in den Gemischtwarenladen des Lebens, um sich am Ende doch noch einmal in die Lüfte zu schwingen. Ein Lemur muss tun, was ein Lemur tun muss. Und diese Lieder, sie müssen eben raus aus ihm. Das Ergebnis: 100% Lemur. Eine musikalische Melange zwischen Boom Bap und Elektronik, wie gewohnt handgemacht, im Vergleich zum Vorgängeralbum "Geräusche" jedoch eingängiger, ohne an Abstraktionsmustern zu verlieren. Er flowt wie der Amazonas, kombiniert komplexe Textpatterns mit Melodie-Elementen und fesselt all seine Rapskills auf den selbstgebauten, adipös-wummernden Beats. Noch nie hat Sterben so viel Spaß gemacht.

Eintritt: 11.- Eur zzgl. Geb.
19:00 Uhr
 
 

Sebastian Pufpaff

06.10.2017
Sebastian Pufpaff
"Auf Anfang"
Nordhorn, KTS

Der Schein regiert die Welt, ob als Zahlungsmittel oder Fassade. Das Wir ist zum Ich verkümmert und fristet sein Dasein in den digitalen Legebatterien von Facebook, Twitter und Spiegel-online. Doch wir sind anders. Wir wissen Bescheid. Noch sind wir wenige, doch wir werden mehr. Schon mit der Entscheidung, sich eine Live-Show ansehen zu wollen, brechen Sie aus. Ich verspreche Ihnen alles und garantiere für mehr. Wir lachen uns tot um kurz darauf wieder aufzuerstehen. Vergessen Sie den Sinn des Lebens, denn wir bauen uns unsere eigene Welt. Sie fragen sich, wovon das Programm handelt? Woher soll ich das wissen. Bin ich Gott? Ja, bin ich. Sie aber auch. Sind Sie bereit?

Eintritt: 20.- Eur zzgl. Geb.
19:00 Uhr
 
 

Egotronic

06.10.2017
Egotronic
Osnabrück, Kleine Freiheit

Egotronic sind deine gute Entschuldigung morgen blau zu machen. Es ist doch so, niemand sitzt irgendwann da und denkt bei sich: Hätte ich doch mehr gearbeitet, mich mehr geschunden, meinen Teil zum Kapitalismus beigetragen. Sollte es doch eine leise Stimme irgendwo in Dir geben, die so was sagt…Hör nicht auf sie! Denn wer flüstert, lügt. Egotronic schreien. Sehr laut. 2014 zogen sich die Herren ins Studio zurück, um alte Gassenhauer neu aufzunehmen.Alles ist anders, alles ist gleich. Mit kompletter Band. Die ganze Nummer: Bass, Schlagzeug, Synthie, Gitarre, Bier. So lange dreschen, bis es passt. Kein 8-Bit Bumm-Tschak-Elektro mehr, sondern Punk aus der Garage. Diese Garage zum Aufnehmen stand in Brighton, weil alles andere ein fauler Kompromiss gewesen wäre. Auftritte im legendären Barfly und beim Great Escape Festival folgten. Liest sich nicht nur gut, war auch so. Seit April rollt die unermüdliche Tourmaschine wieder. Und hey, man kann zu einem Konzert gehen oder zu Egotronic. Wer nicht schwitzt, hat nichts verstanden. Stillstehen ist niemals eine Option. Tanzen ist Denken, ist Denken ist Tanzen. Egotronic wohnen jetzt in deinem partysüchtigen Kopf. Und machen Radau. Egotronic, c’est moi. Et toi.

Eintritt: 14.- Eur zzgl. Geb.
19:00 Uhr
 
 

Sebastian Pufpaff

07.10.2017
Sebastian Pufpaff
„Auf Anfang“
Bielefeld, Oetkerhalle

Der Schein regiert die Welt, ob als Zahlungsmittel oder Fassade. Das Wir ist zum Ich verkümmert und fristet sein Dasein in den digitalen Legebatterien von Facebook, Twitter und Spiegel-online. Doch wir sind anders. Wir wissen Bescheid. Noch sind wir wenige, doch wir werden mehr. Schon mit der Entscheidung, sich eine Live-Show ansehen zu wollen, brechen Sie aus. Ich verspreche Ihnen alles und garantiere für mehr. Wir lachen uns tot um kurz darauf wieder aufzuerstehen. Vergessen Sie den Sinn des Lebens, denn wir bauen uns unsere eigene Welt. Sie fragen sich, wovon das Programm handelt? Woher soll ich das wissen. Bin ich Gott? Ja, bin ich. Sie aber auch. Sind Sie bereit?

Eintritt: 21.- Eur zzgl. Geb.
19:00 Uhr
 
 

Montreal

07.10.2017
Montreal
"Schakilacki“ Tour 2017
Osnabrück, Kleine Freiheit

Zwischen Sportverein, Mofa-Gang und Schultheater formten sich Montreal, die deutschsprachigen Punkrock spielen und wahrscheinlich selber nicht mehr genau wissen, warum sie sich nach einer kanadischen Stadt benannt haben. Das war 2003. In den letzten zwölf Jahren folgten für Yonas (Gitarre, Gesang), Hirsch (Bass, Gesang) und Max Power (Drums), diese drei Halbstarken aus Hamburg, knapp 600 Konzerte in über 17 Ländern, fünf Alben, drei EPs, Videoclips in der MTViva-Rotation und die Gründung eines eigenen Labels. Ihr aktuelles Album heißt wie ein Club in Köln: Sonic Ballroom. Das nimmt die Band jetzt noch mal mit auf Tour, denn: Wortwitzigen Poppunk zwischen Blink-182 und WIZO kann man sich gut mal geben. Und noch mal. Und noch mal...

Eintritt: 18.- Eur zzgl. Geb.
19:00 Uhr
 
 

Max Prosa

12.10.2017
Max Prosa
Osnabrück, Kleine Freiheit

Der Berliner Songschreiber bringt im Oktober dieses Jahres seine neuen Songs im Rahmen einer umfangreichen Tour auf die Bühnen. "Keiner Kämpft Für Meh" klingt anders als alles andere, was gerade in Deutschland produziert wird – sehr britisch und an einer Stelle rappt Max Prosa sogar. Einerseits überzeugt er durch Vielfalt, andererseits ist seine Stimme der rote Faden, der das Album zusammenhält und so unverwechselbar macht. Live ist Max Prosa mindestens genauso authentisch, poetisch, bedacht und ausdrucksstark wie man es von seinen Texten sowieso schon kennt. Mit seinem dritten Album geht Max Prosa nun auch zum dritten Mal auf große Deutschlandtour und vermittelt seinen Fans Trost, beschreibt die Schönheit und intensive Glücksgefühle.

Eintritt: 22.- Eur zzgl. Geb.
19:00 Uhr